Labortests der AIRIUS-Wärmerückführung

Auszug aus dem Rapport Nr. 50454/1 vom englischen Labor BSRIA (Building Services Research and Information Association)

TEST DES AIRIUS-MODELLS 25, WELCHES ZUR WÄRMERÜCKFÜHRUNG IN GEBÄUDEN ZUGELASSEN IST.

Die nachstehenden Test-Ergebnisse können in voller Länge nachgelesen und am Schluss dieser Seite als PDF-Dokument (in Englisch) runtergeladen werden..

Die Tests wurden im Februar 2007 ausgeführt und der Rapport wurde von John BRYAN und Mark ROPER verfasst und von GREG KING (Kontrollinstanz) überprüft.

Adresse des Test-Labors:

BSRIA Ltd Old Bracknell Lane West,
Bracknell, Berkshire
RG12 7AH, UK
Tél. : +44 (0)1344 465600
Fax : +44 (0)1344 465626
Email : bsria@bsria.co.uk Webseite : www.bsria.co.uk
BSRIA

 


 

AIRIUS Europa vertreibt eine originelle Produktepalette von Wärmerückführung. Diese Apparate sind innovativ, befindet sich doch der Ventilator in einem Gehäuse mit einem Venturirohr-Ausgang welcher durch Regulierflügel den Luftstrom bündelt.
Das Konzept erlaubt, die warme Luft in einem gebündelten Luftstrom (Laminar Strömung) nach unten zu führen.

Messergebnisse des gebündelten, diskreten Luftstroms sichtbar
gemacht

Mise en évidence de la taille de la colonne d'air

Konfiguration des Testraums

Nachstehend finden Sie ein Konfigurations-Schema der Testräumlichkeiten, welche mit den AIRIUS Modellen 25 ausgerüstet sind. Der Raum befindet sich innerhalb des Labors BSRIA.
Die Raum-Masse sind 10 m x 30 m mit einer Deckenhöhe von 7,5 m. Mehrere Messstationen wurden an verschiedenen Stellen des Testraums angebracht. Eine Seite des Raums verfügt im obersten Teil über eine Fensterfront.
Die Außentemperatur beträgt 2°C. Um den Luftaustausch zu begünstigen, wurde oben und unten an der Türe ein Zwischenraum von 1,5 cm angebracht.
Die Beleuchtungs-Abwärme beträgt mit 20 Watt/m2 und 20 Lampen 300 Watt. Ein Warmlufterzeuger dient als Heizungssystem. 216m3/h Luft werden auf 80 °C erwärmt.
Das Ziel des Tests ist die Wirksamkeit des AIRIUS-Wärmerückführung zu bestätigen in einem Raum, der einen Luftaustausch begünstigt.

Local utilisé pour les tests de déstratification

Resultate: Messen der Homogenität der Temperaturen

Die Abbildung 3 zeigt die Temperaturunterschiede je nach Ort innerhalb des Raums. Die kühle Luft befindet sich am Boden und zeigt eine Zone, wo die Temperatur unter 17°C ist. Die warme Luft befindet sich vorwiegend in der oberen Raumhälfte.
Die Abbildung 4 zeigt die Wärmeverteilung mit 3 AIRIUS-Geräten, die in Betrieb sind. Man kann klar erkennen, wie die warme Luft nach unten zurückgeführt wird. In dem der Türe gegenüberliegenden Teil ist die Destratifizierung beinahe 100%ig.
Die Abbildung 5 zeigt 4 AIRIUS-Geräte in Betrieb. Der Temperatur-Ausgleich wird dadurch noch verbessert.

Mesure de l'homogénéïté des températures

Resultate: Erhöhung der warmen Zonen im Arbeitsbereich

Die nachstehenden Abbildungen zeigen die Zonen, wo die Raumtemperatur über 20°C ist in grün.
Ohne AIRIUS-Geräte (Abbildung 6) ist die Warmluftschicht oberhalb des Arbeitsbereichs sehr hoch.
Mit 3 respektive 4 AIRIUS-Geräten in Betrieb (Abbildungen 7 und 8) konnte die Warmluftschicht oberhalb des Arbeitsbereichs beachtlich reduziert werden. Die Warmluftströme der AIRIUS-Geräte sind klar sichtbar ebenso wie jener des Warmlufterzeugers.

Augmentation du volume des zones chaudes dans l'espace de travail

Resultate: Reduktion der Heisszonen, welche nicht im Arbeitsbereich liegen

Auf den nachstehenden Abbildungen, werden die Temperaturzonen mit mehr als 21°C in gelb angegeben.
Es ist gut erkenntlich, dass die Zonen über 21°C praktisch nicht mehr existieren mit 3 respektive 4 Airius-Geräten außer im Bereich der Leuchtkörper.

Diminution du volume des zones chaudes hors de l'espace de travail

Schlussfolgerung

Die Studien betreffend des Zurückführens der Warmluft bestätigen, dass der Luftstrom auf sehr begrenztem Raum gebündelt wird.
Die Tests fanden unter folgenden Bedingungen statt:

  • Tiefe Aussentemperaturen
  • Zugluft-Zufuhr über die Türe
  • Warmlufterzeuger mit niedrigem Luftdruck

Ohne AIRIUS-Geräte beträgt die Raumtemperatur in der Mitte zwischen 17°C und 22,6°C. Nach der Wärmerückführung durch AIRIUS-Geräte betrugen diese Werte zwischen 19,8°C und 21,5°C.